Teile

Fahrradteile, die das Bike am Laufen halten. Von Bremszügen bis Fahrradschlauch, von Kette bis Decke, Kleinteile, Laufräder oder Zahnkränze, einfach durchklicken, hier findet sich alles, was nötig ist!

Moderne Fahrradteile

Würde Karl Drais heute sehen können, was der Markt für Fahrräder so alles hergibt, er würde die Welt nicht mehr verstehen. Zu seiner Zeit gab es aber schon Tretkurbeln, sonst hätte sich das Fahrrad nicht entwickeln können. Wie diese hergestellt waren, ist heute sicher nicht mehr nachzuvollziehen. Die modernen Fahrradteile wie Tretkurbeln, Innenlager oder auch Pedale sind jedoch aus modernsten und besonders erprobten Materialien hergestellt worden.

Ersatzteile und andere Fahrradteile

Die Verschleißteile sind an einem Fahrrad die Artikel, die in relativ kurzen und wiederkehrenden Abständen erneuert werden müssen. Hier kommt es natürlich auf den Gebrauch des Fahrrades an, je mehr, desto eher werden Bremsbeläge abgefahren oder die Bereifung verschlissen sein. Die große Auswahl an Fahrrädern sieht sich einer ebenso großen Auswahl an Fahrrad-Teilen gegenüber. Grundsätzlich ist es nicht schwer, die benötigten Teile zu beschaffen, solange man aus Erfahrung weiß, worauf man achten sollte. Mittlerweile gibt es eine solche Vielzahl an Produkten, dass besonders unerfahrene Radfahrer nicht mehr genau wissen, worauf sie nun achten müssen. Da besonders namhafte Fahrradhersteller die jeweiligen Zubehörteile aufeinander abgestimmt haben, ist es ein Stück leichter geworden, sie neu zu beschaffen.

Denn alles funktioniert optimal, wenn es aus der gleichen Gruppe stammt. Wir bieten deshalb in unserem Onlineshop eine große Auswahl an Fahrrad-Teilen an, die sowohl als Zubehör wie auch als Ersatzteil für das Fahrrad benötigt werden. Bremsen sind nicht nur ein wichtiges Anbauteil am Fahrrad, sie sind auch in verschiedenen technischen Ausführungen im Gebrauch. Während vor allem die schon längst bekannten Bremsbeläge am einfachsten nachzukaufen sind, wird es bei Bremsscheiben oder Felgenbremsen schon spezieller. Bremsscheiben am Fahrrad haben den Vorteil, auch bei höheren Geschwindigkeiten sehr zuverlässig zu arbeiten.

Nicht nur am Rennrad, sondern auch an anderen Fahrrädern, die sportlich genutzt werden, sind sie eigentlich unerlässlich. Sie sind viel wartungsärmer als Bremsbeläge, was sich natürlich besonders dann bemerkbar macht, wenn oft gebremst werden muss. Bremsscheiben sind nicht nur zuverlässiger in der Arbeit, sondern auch viel weniger verschleißanfällig. Der Antrieb des Fahrrads ist ein weiterer Punkt, der einer hohen Beanspruchung und damit auch einem höheren Verschleiß unterlegen ist. Fahrradketten und Pedale, Kurbeln und Innenlager werden auf vielfältige Weise strapaziert. Neben der mechanischen Belastung durch das Treten selbst ist auch die Verschmutzung am Verschleiß beteiligt.

Hochwertige Anbauteile sind nicht nur langlebiger, sie sorgen auch dafür, dass das Fahrrad ruhiger läuft und leichter gefahren werden kann. Ebenfalls in Bereich Fahrradteile gehören die Laufräder für das Fahrrad. Sie sind als Vorder- oder Hinterrad oder als Laufradsatz erhältlich und sollten besonders auf die Ansprüche des Radfahrers und auf die Gegebenheiten des Zweirades abgestimmt sein. Je mehr ein Fahrrad beansprucht wird, desto eher benötigt es ein hochwertiges Laufrad. Ein Cityfahrrad wird natürlich nicht so stark belastet wie ein Mountainbike im Bergeinsatz. Trotzdem sollte jedes genau die richtigen Fahrrad-Teile angebaut haben, um die optimale Nutzung und damit den optimalen Fahrspaß möglich zu machen.

Fahrradketten

Welche Fahrradkette ist die richtige für das Fahrrad?

Fahrradketten unterliegen je nach Beanspruchung des Fahrrades einer kontinuierlichen Beanspruchung, die zusätzlich durch Witterungseinflüsse ergänzt wird. Auch diese Zubehörteile sind Verschleißteile, die in benutzerabhängigen Abständen erneuert werden müssen. Durch die Wahl einer qualitativ hochwertigen Fahrradkette kann nicht nur der Fahrkomfort, sondern auch die Dauer der Nutzung erhöht werden.

Es gibt Modelle aus Aluminium, aus Stahl oder aus Carbon. Je nach verwendetem Material ist die Kette robuster und unempfindlicher gegen Nässe, Schmutz und Korrosion. Auch die Stabilität spielt bei diesem Zubehörteil eine große Rolle. Häufiger und starker Zug und Druck über die Pedale strapaziert jede Fahrradkette, weshalb besonders bei Mountainbikes oder Cross Bikes auf eine hohe Belastbarkeit geachtet werden sollte. Die passende Fahrradkette ist bei uns in verschiedenen Längen und für die verschiedenen Schaltungen erhältlich. Dazu zählen auch Kettenspanner oder Kettenführungen, denn auch das gehört zu einer gut funktionierenden Fahrradkette.

Laufräder-Felgen

Laufräder und Felgen für Ihr Fahrrad

Wenn das am Fahrrad befindliche Laufrad gegen ein anderes ausgetauscht werden soll, finden Sie in unserer Kategorie das Passende. Auch wenn durch Verschleiß oder durch Schaden nach einem Sturz das Laufrad ausgetauscht werden muss, ist hier schnell Ersatz gefunden. Aus einem Angebot an verschiedenen Größen lässt sich das richtige Laufrad schnell finden, sowohl als Vorderrad wie auch als Hinterrad. Auch Felgen sind hier passend zu allen Fahrrädern erhältlich.

Damit Fahrrad Laufrad und Nabe perfekt zusammenpassen, ist beim Neukauf der Laufradsatz die einfachste Möglichkeit der Bestellung. Nicht nur die materiellen Unterschiede, sondern auch die optischen Merkmale spielen bei einem Laufrad eine große Rolle. Er muss zum Fahrradtyp passen und besonders zur Farbe des Bikes. Unsere Angebote für Laufräder, Laufradsätze, Felgen und die eventuell notwendigen Anbauteile sind hier in großer Auswahl zu finden.

Pedalen

Fahrradpedalen

Fahrradfahren ohne Pedale ist unmöglich, mit den falschen macht es keinen Spaß. Deshalb braucht das Mountainbike ebenso die richtigen Pedale, wie das Trekkingfahrrad, das Cityfahrrad oder das Rennrad. Pedale sind in vielen unterschiedlichen Bauformen erhältlich, sodass zu jedem Fahrrad das gewünschte Paar erhältlich ist. Je anspruchsvoller gefahren wird, desto perfekter sollten die Fahrradpedale sein. Griffig und robust sind Pedale für die Tour durchs Gelände, während Blockpedale für ein Cityfahrrad ausreichend sind.

Viele namhafte Hersteller haben Pedale auf den Markt gebracht, das Angebot ist auch bei uns recht groß. Allen ist gemeinsam, dass sie eine gute Qualität aufweisen und damit den gewünschten Anforderungen entsprechen. Die solide Verarbeitung ist unerlässlich, schließlich wird über das Pedal die Kraft übertragen, egal ob auf gerader Strecke, bergauf oder bergab. Wer nicht tritt, bremst und auch dazu sind Pedale da. Besonders Vielfahrer oder anspruchsvolle Fahrer sollten Fahrradpedale kaufen, die ihren Ansprüchen gerecht werden.

Schaltung

Fahrradgangschaltung

Die Fahrradschaltung gehört zu den Anbauteilen eines Fahrrads, die für die leichte und bequeme Art der Fortbewegung notwendig sind. Von den früheren 3-Gang-Schaltungen bis zu den heute erhältlichen Gangschaltungen mit mehr als 20 Gängen hat es eine Weile gedauert, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auch hier gilt, je anspruchsvoller die Strecke und je länger die Tour, desto bequemer sollte nicht nur das Fahrrad, sondern auch die Gangschaltung sein.

Kettenschaltung oder Nabenschaltung?

Die Kettenschaltung wird über die Tretkurbel der Pedale das Innenlager mit den Kettenblättern verbunden und durch den Pedalantrieb bewegt. Über das Ritzel wird der Gang geschaltet und das Hinterrad angetrieben. Je mehr Gänge, desto höher die Zahl der Ritzel und Kettenblätter, man kann die Zahl der Gänge also auf einen Blick daran erkennen. Bei der Nabenschaltung liegt der Schaltmechanismus in der Nabe versteckt, ist also auf jeden Fall unempfindlicher gegen Schmutz und Nässe. Das macht sie weniger anfällig für Wartungsarbeiten und sorgt für längere Einsatzbereitschaft.

Steuersätze A-Head

Fahrrad Steuersatz

Die Lenkkopflagerung des Fahrrades wird gemeinhin als Steuersatz bezeichnet. Dieses Fahrradteil sitzt im Gabelschaft der Vorderradgabel und sorgt dafür, dass das Steuerrohr ebenso drehbar wie leichtgängig gelagert ist. Waren ursprünglich Kugellager - sogenannte Axial-Schrägkugellager - im Einsatz, konnten sie im Laufe der Zeit modernisiert werden. Denn je höher die Ansprüche der Radfahrer an die Bikes, desto mehr werden die Steuersätze beansprucht. Schläge und Erschütterungen im Gelände, auf holperigen Wegen und Straßen oder querfeldein werden über die Vorderradgabel an den Steuersatz weitergegeben.

Da die Fahrräder immer spezieller werden und die Materialien immer moderner, gibt es auch im Bereich der Steuersätze Veränderungen. Neben dem klassischen Gewindesteuersatz ist vor allem der A-Head Steuersatz im Gebrauch. Er ist ohne Gewinde eingebaut und kann über eine Stellschraube nachgestellt werden. Ein semi-integrierter oder vollintegrierter Steuersatz sitzt im Inneren des Steuerrohres. Wir haben Steuersätze passend zu allen Ansprüchen und Fahrrädern im Angebot.

  • Fahrrad-Teile